Portugal-Spanien-Seiten

La Gomera

La Gomera ist mit einer Fläche von rund 370 km² die zweitkleinste der Kanaren-Inseln. Die fast kreisrund Insel ist sehr bergig und bietet nur in Küstennähe günstige Siedlungsbedingungen.

Entsprechend dünn ist die Besiedlung. Selbst die Insel-Hauptstadt San Sebastián hat nur 8700 Einwohner. Vom Massentourismus ist La Gomera verschont geblieben, aber Individualreisenden bietet sich eine gute Infrastruktur.

Portugal-Spanien-Seiten
Das Informationsportal zur Iberischen Halbinsel und den portugiesischen und spanischen Inseln im Atlantik und im Mittelmeer.